Blogbeschreibung

Blogbeschreibung

Impressum:

Alle Grafiken, Bilder, Zeichnungen und Texte, etc. unterliegen dem Urheberrecht der Autorin (Mel Konegger).
Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Bilder, Zeichnungen und Texte in anderen elektronischen
oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung von Mel Konegger untersagt!

Montag, 29. Juni 2015

Bald ist es vorbei ...

... mit unserer G'stettn (= österr. Ausdruck für die Brachflächen in urbanem Gebiet).

Daher widme ich dieses Posting wieder unserer kleinen Wildnis vor der Haustüre. Eine Wildnis die sich jedes Jahr von einer anderen Seite zeigt. Einer Wildnis, die v.a. Hunden nach einem "anstrengenden Arbeitstag" im Büro eine kleine Abwechslung im Stadtalltag bietet. Eine Wildnis in der viele, für die meisten Menschen, unscheinbare Wesen einen Lebensraum haben.

Im Herbst 2015 ist der Spatenstich für den Bau von 400 weiteren Wohnung hier auf diesem Areal. Unser Fuchs, Hase und Fasan sowie die vielen kleinen Insekten werden "ausweichen" müssen ... in die nächste G'stettn-Insel.
Comic-Fasan
Und auch wir werden "ausweichen" ... uns eben neue G'stettn suchen ...

Übrigens, eine eigene Rubrik hat unsere "Wiener Wildnis" auch bekommen. Schaut mal rein, wie sich im Laufe der Monate und Jahre unsere G'stettn verändert.

Hier wieder aktuelle Bilder ... wir werden sie vermissen, unsere G'stettn. Aber noch ist es nicht so weit und wir nutzen sie jeden Tag und entdecken Neues:

IMAG1713
Eine grüne Oase ... mitten im 3. Wiener Gemeindebezirk

IMAG1723
Dieses Jahr: Die Königskerzen in Reih und Glied

IMAG1721
Mal wieder schief ... ich finds witzig! ;)))
Thaya und Io durchforsten das hohe Gras

IMAG1726
Hier und da sticht es "blau" hervor. "Starrer Hansl" wie dieses Kraut mancherorts in Österreich genannt wird - Gewöhnlicher Natternkopf (Echinum vulgare)

IMAG1724
So mancher Pfad durchzieht die G'stettn ... sonst wäre auch für MICH kein ...

IMAG1725
... Durchkommen mehr. Ich folge einfach mal meinen beiden. ;)))

IMAG1722
Kleinblütige Königskerze (Verbascum thapsus)

IMAG1720
Vermutlich eine Vogel-Wicke (Vicia cracca) - dieses Jahr sehr spärlich verteilt. Vor 2 Jahren war im Juni die gesamte G'stettn "blau"!

IMAG1719
Die Samenstände des Wiesen-Sauerampfer (Rumex acetosa) - diese sind heuer echt üppig vertreten und "rascheln" so schön! Komischerweise ist derzeit kein "junger" Sauerampfer zu finden.

IMAG1718
Distelgewächse gibt es ja viele. Ich vermute hier eine Acker-Kratzdistel (Cirsium arvense). Zumindest ist es keine Gemüse-Gänsedistel, die hätten Io und Thaya nämlich schon gefressen. ;)))

IMAG1717
Was raschelt da schon wieder? Heuschrecke? Maus? Oder vlt doch nur ein Schmetterling? ;))))

IMAG1716
Bodendecker findet man auch, wenn man genau schaut: Acker-Winde (Convolvulus arvensis).

IMAG1727
Und in einer Ecke der G'stettn, dieser Wald von einem mir bis dahin umbekannten Gewächs. Relativ hoch, gute 1,5 m!

IMAG1728
Die Blüten wunderschön, wie ich finde

IMAG1729
Und auch von Insekten, v.a. Bienen sehr gut besucht! Nach einer längeren Recherche handelt es sich wohl um eine Gewöhnliche Seidenpflanze (Asclepias syriaca)

LG Mel

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für deinen Pfotenabdruck