Schloss Eckartsau in den Donauauen ...

Der Nationalpark Donau-Auen hat viel zu bieten. Nur etwa 40 Minuten von Wien entfernt, liegt das malerische Schloss Eckartsau aus dem 12 Jhd. Wir begannen unsere Wanderung im Schlosspark und schließlich bestritten wir die etwa 3-stündige Große Donaurunde.

Danke an Julia, Manuela, Dagmara, Elisabeth und Markus fürs Mitkommen.

PB101141
Prunkvolle Verzierung am Schlosstor

PB101136
Das Schloss Eckartsau ist im Vergleich zum Schloss Belvedere und Schloss Schönbrunn in Wien nur eine ganz kleine Habsburger Residenz, aber nicht minder schön!

PB101137
Das Schöne daran, frei zugänglich (auch mit Hunden) und die Umgebung ist einfach atemberaubend

PB101144
Der Innenhof

PB101161
Wir beginnen unsere Au-Wanderung

PB101157
Tamir und Jilou

PB101160
Im Nationalpark herrscht natürlich Leinenpflicht - kein Problem mit 8 m und so vielen Mäuslöchern am Wegesrand. Nach gut 3 Std. sind die Hunde mehr als nur müde!

PB101166
Io und Mika am Mäuse suchen

PB101165
Tamir am Scannen der Umgebung - das Hundehirn arbeitet 😂

PB101173
Colwynetten: Thaya mit ihren Cousins und Cousine

PB101180
Io will immer hoch hinaus!

PB101188
Jetzt im Herbst führt die Donau kein Hochwasser mehr. Viele Kies- und Sandbänke stehen frei. Ideal für einen Ausflug direkt ans Wasser.

PB101187
Hier kann man mal kurz und kontrolliert die Hunde toben lassen. Nach 5 Min sind alle wieder an der Leine.

PB101198
Herbststimmung an der Donau

PB101191
Narrische 5 Minuten

PB101196
😊

LG Mel

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Von Maria Ellend bis Haslau ...

Ein Windhund-Riesenbaby unter den Wiener Whippet Walkern ...

Am Thenauriegel ...