Von Weinterrassenn und Lösssteilwänden ...

(...) Der Wagram ist ein bis zu 40 Meter hoher, langgestreckter Höhenzug in Niederösterreich. Er begleitet die Donau auf beiden Seiten und stellt auf ihrer Nordseite eine steile, weithin sichtbare Geländestufe aus eiszeitlichem Löss dar.

Der Höhenzug mit seinem fruchtbaren Boden gab auch dem dortigen Weinbaugebiet seinen Namen. Früher noch Teil des Weinbaugebiets Donauland, heißt es seit 2007 Weinbaugebiet Wagram.

Geologisch entstand der Wagram zunächst aus Meeresablagerungen und später durch eiszeitliche Erosions- und Ablagerungsprozesse: Das Tullnerfeld war einst von Mäandern der Donau durchzogen, die Schotter und Sande aus den Alpen in Richtung Wiener Becken transportierte. Die „Wagramkante“ entstand durch Ablagerung des aus dieser Schotterfläche ausgeblasenen Flugsandes (...) 
Quelle: Wikipedia

Die Wiener Whippet Walker gegaben sich also heute auf den Spuren des Wagram, auf Weinbergterrassen durch die eiszeitliche Lössabbruchkante. In den Steilwänden waren Löcher (natürlichen wie künstlichen Ursprungs) zu sehen und viele BesucherInnen hatten sich auch mit schriftliche Herzen und Co. hier verewigt. Ziel war die Wetterkreuzkirche am höchsten Punkt der Gegend. Und, wie ich vermutet habe, heißt die Wetterkreuzkirche wirklich deshalb so, weil sie u.a. vom Blitz mehrmals schon in Schutt und Asche gelegt worden ist. 😂

Ich muss schon sagen, hierher kommen wir sicher wieder. V.a. wenn der Wein im Saft steht und die Gegend mehr grün ist, würde ich sagen.

Danke an die Wiener Whippet Walker und die 11 teilgenommenen Windhunde fürs Mitkommen.

P2161450
Wir kennen Tom & Sandra zwar nicht aber das war nur eines von vielen in den Löss geritzten "Kunstwerke"

P2161440
Die Wanderung beginnt im  Ort Wagram ob der Traisen und folgt anfangs ...

P2161445
... den steil abfallenden Lösswänden.

P2161449
Ausgewaschene Wurzeln lassen das Ganze richtig urig erscheinen

P2161455
Die Wände sind ganz schön hoch

P2161460
Dann erreicht man die Weinterrassen mit schönem Weitblick

P2161464
Mika auf Abwegen? Nein ... an der 8 m Laufleine hat sie auch ein kleinwenig Freiraum. Im Hintergrund (Mitte) die Wetterkreuzkirche, unser Ziel.

P2161467
Ein paar grimmigen Gestalten sind wir auch begegnet

P2161472
Blick hinunter auf die Donau

P2161475
Mein Lieblingsbild von heute: Ysie und Io 💖

P2161488
Mika und Io haben sich heute mit Hasenbemmerln die Bäuche voll geschlagen! 😉

P2161477
Tja, das Jausenbrot muss man schon teilen 😇

P2161476
Die Wetterkreuzkirche. Nach einer kurzen Pause gings retour.

LG Mel

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Von Maria Ellend bis Haslau ...

Ein Windhund-Riesenbaby unter den Wiener Whippet Walkern ...

Am Thenauriegel ...