Geiselnahme ...

Viele unserer (Whippet)Freunde haben ja ein Fuchsi von uns bekommen. Es erreichten uns neulich diese Bilder ... ;)))

Donna Loti wollte ihre Forderungen nach mehr Pansenstangerln durchsetzen, doch irgendwie ist die Geiselnahme nicht ganz geglückt! ;)))

Zur besseren Lesbarkeit: aufs erste Foto klicken und dann mit dem Pfeil nach rechts weiterklicken

1

2

3

4

Fuchsi war glücklichweise auch schon blind wie unseres. Es hat den Sturz überlebt.

Danke Diana für die Bilder.

LG Mel

Kommentare

  1. Ja, nee, super. Wenn man schon blind ist, kann man sich ja auch gleich die Knochen brechen, das ist dann ein Aufwasch. Mann, Mann, Mann, ihr habt vielleicht Nerven.

    Andererseits bin ich sehr dankbar für den exklusiven Bericht. Ich habe unsern Fuchsi vor den Monitor gesetzt. Er hat geschluckt - die Augen aufgerissen. Seitdem ist das Gemecker von wegen er würde nicht genug erleben bei uns deutlich abgeflaut. DANKE!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Max ... DEIN Fuchsi hat ein viel besseres Leben als bei uns ;)

      Löschen
  2. Herrlich….Eine tolle Geschichte und ein nettes Dankschön für so ein Fuchsi.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen

Kommentar posten

Danke für deinen Pfotenabdruck

Beliebte Posts aus diesem Blog

Ein Windhund-Riesenbaby unter den Wiener Whippet Walkern ...

Von Maria Ellend bis Haslau ...

Bonnie's erster Ausflug in den Wald ...