Auf der Spur des Bibers ...

Nachdem wir ja gestern auf einem Coursing waren, fiel der heutige Spaziergang äußerst kurz aus. Auf unserer Lieblingsstrecke entdeckten wir heute die Spuren eines Bibers, ein altes Holzboot und die Basthaut eines Rehbocks!

Wir sind alle noch müde von gestern ... jetzt lassen wir das Wochenende ausklingen.

IMAG1204
"Hallo? Jemand zu Hause?"

IMAG1205
"Nö ... niemand da!"
Lasst uns lieber weiter gehen. Der Hausherr ist sicher nicht erfreut und zum Spaßen aufgelegt. Biber können durchaus gefährlich werden!

IMAG1211
Ja, das war wohl seine letzte Mahlzeit

IMAG1206
Ui ... ein altes Holzboot!

IMAG1207
Io würde wohl gern Segel setzen! ;)))

IMAG1210
Aber ich glaube, so wie das Boot aussieht, ist es wohl kaum noch seetüchtig! ;)))

IMAG1215
Wir haben dann noch was Interessantes gefunden. Hasenfell ist das keines ... nein ... vermutlich die Basthaut eines Rehbocks (innen war sie sogar noch leicht blutig). Soweit ich weiß, ist ja jetzt genau die "Fegezeit". Ich hab sie mal mitgenommen. ;)))

Schade ... eigentlich würde ich lieber mal ein "Krickerl" (abgestoßene Geweihstange) finden! ;)))

LG Mel

Kommentare

  1. Hi, auch ich habe gefällte Bäume gesehen.
    http://schlappohren.over-blog.de/2015/03/nichts-gelernt.html
    Solch tolles Balg lag leider hier nicht umher.
    Ich habe heute von Isabella meinen Gewinn bekommen, ihr könnt euch schon freuen...
    Liebes Wuffi Isi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Isabella. Mal schaun, vlt ist unser Gewinn ja am Montag in der Post. Wir freuen uns schon :)

      Löschen

Kommentar posten

Danke für deinen Pfotenabdruck

Beliebte Posts aus diesem Blog

Ein Windhund-Riesenbaby unter den Wiener Whippet Walkern ...

Von Maria Ellend bis Haslau ...

Bonnie's erster Ausflug in den Wald ...