Blogbeschreibung

Blogbeschreibung

Impressum:

Alle Grafiken, Bilder, Zeichnungen und Texte, etc. unterliegen dem Urheberrecht der Autorin (Mel Konegger).
Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Bilder, Zeichnungen und Texte in anderen elektronischen
oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung von Mel Konegger untersagt!

Donnerstag, 27. November 2014

Biker Girl ...

Thaya hat es gerne bequem, "überdacht" und warm - daher ist sie die "Autofahrerin".

IMG_6887


Io dagegen ist eine Draufgängerin ... ich glaube ein Motorrad würde ihr ganz gut stehen?! ;) Oder?

io motorrad

LG Mel

Montag, 24. November 2014

Angriff der Kuscheltiere ...

Nach der Mittagspause bekam u.a. Io ein Leckerli, dass sie auf ihrem Platz verspeiste. Irgendwie lag das Leckerli "unglücklich", denn als Io den Kopf hob, war ihre Schnauze vom Schwanz ihres Plüschchamäleons "umschlungen"!

IMAG0710
Naja, Plüschchamäleons im "Labormantel" können schon gefährlich werden! ;)))

IMAG0712
*lol*

Keine Angst, Io hat die "Attacke" des Kuscheltier's überlebt! ;))))

LG Mel

Freitag, 21. November 2014

Auf den Keks gehen ...

Falls ihr mal einen schlechten Tag habt, weil euch jemand AUF DEN KEKS geht ... denkt an dieses Foto und lächelt! :)))

Alles wird wieder guuut! :))))

IMG_6932

LG Mel

Donnerstag, 20. November 2014

Beeren pflücken ...

Jetzt werden sie richtig reif ... die vielen vielen kleinen Früchtchen auf den Bäumen in unserem Campus Park am VBC. Auch die Amseln laben sich schon an den Beeren.

Ich dachte ja immer, es wären Mispeln. Hier hab ich schonmal davon berichtet. Sie schmecken zuckersüß, innen sind sie weich und ihre Konsistenz sowie Geschmack erinnert an "Apfelmus".

Mispeln sind aber um einiges größer und hängen nicht in solch einer Masse auf dem Baum. Nach einer weiteren Recherche bin ich auf die Elsbeere gestoßen, die unseren Beeren hier sehr nahe kommt. Die Blätter der Bäume sehen allerdings nicht ganz so aus ... aber ich denke mit der Gattung "Sorbus" liege ich gar nicht so falsch. ;)))

Da die reifen Beeren auf den Boden fallen, sammeln Thaya und Io diese gerne auf. Io ist mittlerweile schon so geschickt, sich diese einfach direkt vom Baum zu pflücken.

IMAG0692
Die dunkle Frucht vorne ist reif ... die anderen reifen in den nächsten Tagen und Wochen.

IMAG0691
Thaya's Vorliebe gilt aber den Beeren vom Vorjahr, die wie getrocknete Rosinen noch am Baum hängen (das komische schwarze Etwas da auf dem Bild in der Mitte). Im Gras liegen diese "Rosinen" teilweise auch und Thaya ist Meisterin darin, nur die Beeren von den Stielen zu  nagen. ;)))

Seht selbst ...


LG Mel

PS: wer mehr über diese Bäume weiß bzw. falls ich falsch liege, der möge mich bitte kontaktieren. 100% sicher bin ich mir immer noch nicht aber eines ist klar ... sie sind nicht giftig ... ganz im Gegenteil! :)))

Mittwoch, 19. November 2014

Einmummeln ...

Was gibt es Besseres, als sich einzumummeln, wenn es draußen kalt und ungemütlich ist! ;)))

IMG_6926
Der Sitzsack passt sich hervorragend den Körperkonturen an und ...

IMG_6930
... in der Kuscheltasche kann man sich sowieso immer gut verstecken! ;))))

LG Mel

PS: ich finde es ja witzig, dass Io offensichtlich "hellpigmentierte" Nasenlöcher hat. Thaya's sind schwarz ;)
Wird wohl wieder mal Zeit für die Mikroskopkamera, oder? ;)))

Sonntag, 16. November 2014

Verrückte Essgewohnheiten ...

Dass Thaya eine Kräuterhexe ist, ist meinen BlogleserInnen ja bekannt. Ihr Lieblingsgrünzeug sind "Sonnenblumenblätter".

Io stand neuerdings am Rande einer Gründfläche und pflückte ebenfalls "Grünzeugs". Als ich näher kam, traute ich meinen Augen nicht - Brennnessel! Io frisst tatsächlich die Blätter von Brennnesseln.

Nun ... es ist ja volkskundlich bekannt, dass Brennnessel als Heilpflanze verwendet werden. Auch ich habe schon frische, junge Brennnesseltriebe auf Salat gegessen, sowie Suppe oder Tee.
Aber ... Brennnessel " ... so "pur" (also ungekocht oder gar getrocknet) brennen" doch, oder etwa nicht? Nunja, jetzt wurde ich, dank Io, eines besseren belehrt. Jetzt im Herbst, wenn die ca. 1 m hohen Brennnesselstauden am Absterben sind, brennen sie nicht mehr (habe ich selbst ausprobiert). Auch die scheinbar frischen, hellgrünen Triebe, die etwa 10 cm hoch daneben auch noch wachsen, scheinen, vermutlich aufgrund der kühleren Temperaturen, keine Brennhaare zu haben. *ggg*

Hier der Beweis:



Und hier nochmal Thaya beim genüsslichen Verzehren der zähen Sonnenblumenblätter:



LG Mel

Samstag, 15. November 2014

Schickimicki ... oder besser: DER Opernball für Windis ...

Schön war's ... ach was sag' ich: Grandios war's! Wie jedes Jahr einfach ein Pflichttermin!!! Danke mal wieder an das ganze Organisationsteam.

Also, noch einmal von vorne: Heute ging der 4. Sighthound Christmas Market über die Bühne. 17 Aussteller präsentierten ihre Produkte und davon waren sehr sehr viele private Künstler dabei, die ihre neuesten Ideen und Kreationen zum Verkauf anboten.

Ich wage mal zu behaupten, mittlerweile hat sich der Markt zu einem "Opernball der Windis" entwickelt (im positiven Sinne natürlich) ... man zeigt sich also und wird gesehen. Wir haben uns natürlich auch ein kleinwenig herausgeputzt - ein bisserl Schickimicki eben! ;))))

Natürlich kam auch das Freundschaften pflegen nicht zu kurz ... viele reisten von weit her an: Steiermark, Oberösterreich, Deutschland, Ungarn, Tschechien und Polen!

Für's leibliche Wohl der Zweibeiner wurde auch gesorgt mit Punsch, Tee und Bratwürsten.

Auch die eingezäunte Hundefreilauffläche nebenan wurde diesmal geöffnet! Sehr zur Freude aller, obwohl ich hinzufügen muss, dass natürlich Rücksicht genommen werden soll, wenn sich zB mehr große als kleine Hunde dort aufhalten, damit diverse Jagdspiele nicht kippen. Aber wie wir wieder gesehen haben, waren alle sehr sehr umgänglich. Danke!

Auch das Wetter spielte mit: 12°C, etwas windig aber trocken. Auch die Sonne kam ab und zu mal raus.

So, ich möchte euch nicht länger auf die Folter spannen ... kommen wir zu meiner Fotoausbeute von heute. Wir freuen uns schon auf 2015, wenn es wieder heißt: 5. Sighthound Christmas Shopping!!!!

DSCN1711
12.00 - 2 Std. war der Markt also schon geöffnet und die Parkplatzsuche kann beginnen. Hier und ...

DSCN1710
... da ... wo parken wir denn? ;)))

DSCN1712
Das Gelände des Austrian Dogtraining Centers ... die Location des Weihnachtsmarktes (von der Straße aus) ... man findet also leicht den Weg.

Mittwoch, 12. November 2014

4. Sighthound Christmas Market ...

EINLADUNG

Alle Jahre wieder...

aber dieses Jahr schon zum vierten Mal: Der "Sighthound-Christmas Market" - der Weihnachtsmarkt für Hunde - eröffnet seine Pforten!

4. Sighthound Christmas Market
am Samstag, den 15. November 2014,
10.00 bis 17.00 h 
in 2362 Biedermannsdorf, Martin Wlaschitz Platz 1 - Hundeplatz des Austrian Dogtraining Centers
(gleich neben der Feuerwehr)
Xmas-Market2014
Alle sind herzlich willkommen um zu schauen, zu shoppen, sich zu informieren und Gleichgesinnte zu treffen.

Viele Händler werden vor Ort ihre Artikel und handgefertigten Besonderheiten - natürlich fast alles speziell für den Windhund - präsentieren. Aber so mancher anderer Hund hat hier tolle Sachen bekommen - vom gesunden Leckerli bis hin zum passenden Mantel.

Natürlich kommen Punsch und kleine Gaumenfreuden nicht zu kurz.

Aber Achtung: Leinenpflicht!

Sighthound-Christmas Shopping ist eine rein private Initiative, die einzig und allein dem Bedürfnis von Windhundbesitzern (und damit dem eigenen) nachkommt, einmal richtig shoppen zu können - einfach ein privates Treffen.

Was es alles so gibt findet ihr u.a. hier 

LG Mel

Dienstag, 11. November 2014

5tes Rad am Wagen ...

Bei unserer abendlichen Gassirunde - leider ist es dann ja schon dunkel - treffen wir des öfteren Emma, eine süße Französische Bulldogge. Und die Kleine hat eine Power und so "kurzbeinig" ist sie gar nicht.
Mit Io liefert sie sich wilde Verfolgungsjagden und danach sind beide mehr oder weniger k.o. ;))))

Thaya steht meist daneben und beobachtet das Schauspiel. Manchmal lässt sie sich für einen kurzen Sprint mitreißen, mischt sich dann aber insofern ein, indem sie Io eben am Genick packt und das Spiel zwischen den beiden zu stoppen versucht.

Lustig ist allerdings, wenn Thaya einfach nur dasteht und beobachtet, teilweise mit ihrem typischen "ruar-ruar" kommentiert und dann Io und Emma relativ knapp an ihr vorbei rennen - das machen die zwei sicher absichtlich -, dass Thaya richtig "angerempelt" wird. *hihi*

Da aufgrund der Dunkelheit Fotos nur äußerst selten etwas werden und ich euch endlich mal wieder einen Comic schuldig bin ... ;)))
Comic-Whippet-5tesRadAmWagen
Thaya scheint bei solchen Spielen wo 2 irre viel Spaß haben, sich oft wie das "5te Rad am Wagen" zu fühlen. ;)))

LG Mel

Sonntag, 9. November 2014

Vom Whipp-Mobil und einer neuen Bekanntschaft ...

Unser heutiger Sonntag war wunderbar sonnig und begann mit dem Genießen der wärmenden Sonnenstrahlen auf der Terrasse. Dann starteten wir los zu unserem Spaziergang.

Danke Dagmara, Nicole und Marcus fürs Mitkommen!

IMG_6885
Diesmal liegt Io oben und Thaya unten, wobei ... das liegt v.a. an der Kuscheltasche. Wenn Thaya ihre Kuscheltasche auswählen darf, dann ists egal, wo diese liegt ;)))

IMG_6887
Dann gehts los zum Spaziergang und Thaya hat die Angewohnheit, gerne am Fahrersitz Platz zu nehmen. ;)))

Samstag, 8. November 2014

Mäuseautobahn ...

Wir haben in der gestrigen Mittagspause ein neues Mäuserevier entdeckt - der Hang neben der Autobahnabfahrt! ;))))

Keine Angst, die Trasse selbst ist mit einer hohen Beton- sowie Schallschutzmauer unerreichbar und das G'stettn-Gelände selber von einem Zaun umgeben.

Ich liebe diese ungenutzten, wilden Grünflächen. Gerade in den ungemähten Wiesen sind die "Autobahnen" der Mäuse gut zu erkennen. Viele viele kleine Wege führen zu ihren unterirdischen Röhren und Gangsystemen. Sollte es heuer Schnee geben, können die Mäuse unter der Schneedecke in den Wiesen nach Futter suchen, sofern sie nicht vorher von Fuchs, Falke oder eben Thaya und Io gefangen werden. ;)))


IMAG0660
Autobahnabfahrt St. Marx ... ein Mäuseparadies

IMAG0659
Andere Hunde haben bereits Löcher angelegt ... Thaya und Io kontrollieren diese und graben weiter ;)))

Donnerstag, 6. November 2014

Besuch von Kleo ...

Heute kam uns die 16 Wochen alte Flatcoated Retriever Hündin Kleo besuchen. Io war vollkommen aus dem Häuschen. Die zwei haben sehr wild im Campus Park sowie im Innenhof gespielt. *gggg*

Danke Jochen für deinen Besuch ... wir hoffen auf ein baldiges Wiedersehen bei einem gemeinsamen Spaziergang. 

Aber seht selbst ...

IMG_6827
Erstes Kennenlernen im Park

IMG_6832
Io ist begeistert ... endlich ist jemand jünger als sie ;)))