Blogbeschreibung

Blogbeschreibung

Impressum:

Alle Grafiken, Bilder, Zeichnungen und Texte, etc. unterliegen dem Urheberrecht der Autorin (Mel Konegger).
Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Bilder, Zeichnungen und Texte in anderen elektronischen
oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung von Mel Konegger untersagt!

Mittwoch, 31. August 2011

Stress in der Straßenbahn ...

Leider laufen nun unsere täglichen Straßenbahnfahrten nicht mehr so entspannt ab. Als letzte Woche beim Einsteigen, eine Dame (mit Handy telefonierend und hohen Absätzen) unglücklicherweise gestolpert ist ... ich meine, sie ist NICHT auf uns drauf gefallen, aber Thaya hat sich derartig erschreckt, dass sie dann die ganze Fahrt über unter dem Sitz gekauert lag.

Seit dem kann sie sich nicht mehr "entspannt" auf ihre Decke legen sondern steht jedes Mal auf, wenn die Bim stoppt und die Tür aufgeht. Sie beobachtet die Leute, die aus- und einsteigen genau, so nach dem Motto: "Hoffentlich stolpert nicht wieder jemand so rein!"

Ich bring sie schwer wieder zum Hinsetzen (derzeit steht sie lieber die ganze Fahrt über) und wenn doch, dann macht sie sich sehr sehr klein. Auch der Maulkorb stört sie plötzlich wieder!

Das Ganze erinnert mich an unsere Anfänge mit dem Straßenbahnfahren. Nun lob ich sie wieder, wenn sie brav liegt und sie bekommt zum richtigen Zeitpunkt ein Leckerli. Hoffentlich bekommen wir das bald wieder in den Griff.
Sie tut mir richtig leid, denn sie wirkt oft etwas gestresst und will bei jedem Halt aussteigen.

:-(

LG Mel

Dienstag, 30. August 2011

Vielleicht sollten wir ...

... schön langsam versuchen, Thaya das neue Hobby abzugewöhnen?! Gestern passierte es schon wieder und diesmal war die Maus gar nicht mal so klein!

Comic-Whippet-Maus

Wie eine Katze bringt sie uns ganz stolz die Maus, um sie uns zu zeigen. Was bringt sie uns als nächstes? Maulwurf, Ratte, Biber, Hase, ...??? Man fängt ja schließlich klein an!

Besser, wir machen ab jetzt Schluss!

LG Mel

Pfitschipfeil ...

Ich konnte nicht wiederstehen und es passt ihr doch gut, oder?

P8290104

;))

LG Mel

Montag, 29. August 2011

Hundekuddelmuddel ...

Letzten Samstag ging unsere Hauseinweihungsparty über die Bühne. Alle Freunde, die uns geholfen haben (beim Ausmalen bzw. beim Umzug, usw.), haben wir zum Grillen eingeladen. Jeglicher vierbeiniger Anhang war selbstverständlich auch erwünscht.

So tummelten sich dann insgesamt 5 Hunde in und um unser Haus! ;-)

U.a. stand endlich ein Wiedersehen mit Thaya's Brüderchen Ferdinand (Colwyn Just Silver Moon) auf dem Programm. Die beiden lieferten sich natürlich wieder dementsprechende Wettrennen. Nachgekommen ist ihnen von den anderen Hunden natürlich keiner. ;))

Auch Stafford Hündin Chicca sowie Louisiana Catahoula Hündin Paca hatten ihren Spaß im Plantschbecken oder beim Buddeln in der Wiese. Alle Hunde haben sich vorbildlich benommen und gut vertragen.
Und unser kleiner süßer Astor durfte natürlich auch nicht fehlen! Gerade Astor war mit seinem flauschigen Fell bei den anwesenden Kids mehr als beliebt. ;)

Beim Grillen fiel so mancher Maiskolben auch für die Hunde ab und hier lieferten sich alle natürlich auch wilde Verfolgungsjagden! *ggg*

Aber vor allem das Plantschbecken stand bei den Hunden hoch im Kurs - es war ja schließlich noch sehr heiß, bis dann gegen Abend ein ordentliches Gewitter aufzog und wir die gesamte Party ins Haus verfrachten mussten.
Auch hier hatten die Hunde ihre Gaudi und holten sich Leckerlis und Schmuseeinheiten von allen ab.

Ich glaube, so eine Party sollten wir öfter machen! *ggg*

Hier sind die besten Schnappschüsse!

P8280093
Bevor die ersten Gäste eintrudelten, genießt Thaya noch die Ruhe im Garten beim Schlafen im Gras oder ...

P8280087
... beim Knabbern!

P8270006
Wiedersehen mit Brüderchen Ferdinand. Da sind die zwei nicht zu bremsen und auch schwer zu fotografieren - tja, sind ja auch "zwei Pfitschipfeile"!!

P8270007
Kleine Abkühlung zwischendurch

P8270010
Auch Chicca musste das Plantschbecken mehrmals ausprobieren ;-)

P8270020
Süßer kleiner Ferdinand ... der übrigens sogar etwas größer als Thaya ist. Naja, ist ja auch ein Rüde!

P8270019
Paca, eine hübsche Louisiana Catahoula Hündin, hatte vor allem ihren Spaß draußen am Feld und hat Löcher gebuddelt. Hätten wir sie gelassen, wär sie früher oder später sicher in Australien wieder raus gekommen! *ggg*

P8270021
Die Sofawölfe sind natürlich der Anziehungspunkt schlechthin

P8270031
Chicca will natürlich auch gestreichelt werden ;)

P8270034
Astor fand die Action mit den vielen Hunden auch ganz cool

P8270050
Dann zog das Gewitter auf und die Hunde suchten sich ein Platzerl entweder unterm Tisch bzw. auf den Pölstern.

P8270051

P8270052

P8270066
Irgendwann wird dann geschlafen ...

P8270082
... in allen möglichen Positionen! *ggg*

LG Mel

Montag, 22. August 2011

Pech und Schwefel ...

Einfach nur süß die beiden!

Foto-0018
Man liegt gemeinsam im Schatten oder ...

Foto-0019
... kaut genüsslich an einem Stock! *ggg*

Foto-0021

Foto-0020

Pech und Schwefel gehören eben zusammen! ;)

LG Mel

Nachtrag "Wiener Hundetag" ...

Die ersten Fotos sind online.

3263_295358
(v.l.) Thaya, Brüderchen Snoofy, Halbschwester Issy und Schwesterchen Zoe

3263_295421
Bitte lächeln! *gg*

Mehr Fotos zum Hundetag gibts hier:
- 1. Wiener Hundetag auf society24.at und
- APA Fotoservice

LG Mel

Sonntag, 21. August 2011

1. Wiener Hundetag

Tja, der war heute. Und wir waren auch vor Ort. Die Veranstaltung war kleiner als ursprünglich gedacht und wurde auch vom Veranstalter sehr kurzfristig angekündigt. Trotzdem waren wir dabei.

Um vor allem wieder unter die "Menschenmassen" zu kommen und "Ringluft" zu schnuppern, haben wir uns für die ÖKV Rassenpräsentation angemeldet. Die Menschenmassen waren aber überschaubar. Es gab nur wenige Stände aber was man suchte, hat man auch gefunden. Einige Vereine waren auch anwesend und standen mit Rat und Tat den InteressentInnen in Sachen "Hund" zur Seite.

Alles getreu nach dem Motto des 1. Wiener Hundetages:

"GEGEN unsinnige Schikanen gegen Hund & Halter 
FÜR ein friedliches Miteinander von Menschen mit und ohne Hund!"

Das sog. "Dog-Diving" war sehr unterhaltsam. Dabei musste der Hund möglichst weit in ein Becken mit  Wasser springen - animiert zB. durch Wurf seines Lieblingsspielzeugs oder Ball.

Wir haben an der ÖKV Rassenpräsentation mitgemacht und haben natürlich wieder viele Freunde getroffen und kennengelernt sowie Thaya's Familie wieder gesehen.

Viele Fotos habe ich nicht gemacht, war eher mit tratschen und um die Stände schauen, beschäftigt. Aber kurz bevor wir dran waren bei der Rassenpräsentation, wurden wir von 2 Profifotografen abgelichtet. ;-)
Von einem hab ich die Visitenkarte bekommen, mal schaun, wann ich die Bilder zu sehen bekomm. ;-)

Hier mal die Fotoausbeute meinerseits von heut':

P8210293
Im Schatten beim Österreichischen Club für britische Hütehunde haben wir es uns gemütlich gemacht und natürlich gleich Thaya's Family getroffen.

P8210295
Die "Kurzbeinwhippets" waren natürlich auch mit und waren wie immer total verschmust. Liebe Edith, leider sind mir wieder alle Namen entfallen - bitte entschuldige! ;)

P8210296
Thaya's Bruder Snoofy war von Thaya sehr sehr angetan. Naja, bei all den Weibern um ihn herum! *ggg*

P8210298
Bei den "Kurzbeinwhippets" gelingen immer Schnappschüsse! *ggg*

P8210300
Rarität: Ein Chi mit solcher Fellzeichnung bzw. Fellfarbe!

P8210301
Kopfstudie Snoofy. Ein hübscher Kerl bist du geworden!

P8210302
Irgendein ganz großer! ;)

P8210304
Gemeinsames "Chillen" in der Mittagshitze

P8210305
Eine sehr interessante "Kreuzung" haben wir auch getroffen: *ggg*
Hier ein Leopardmischling und ...

P8210306

P8210307
... ein Zebra mit Stehfrisur! *ggg*

Was es nicht alles gibt! *ggg*

Ich wär ja mal für einen Whippet mit "Punkten" - Dalmatinerwhippet! *hihi*
Tja, mit Farbe und Pinsel ist alles möglich!

Angeblich soll es diese "Sommerveranstaltung" nun jedes Jahr geben. Hoffentlich besser organisiert und früh genug angekündigt.

So ein Tag ist sehr anstrengend, Thaya schläft nun am kühlen Fliesenboden nun ich "hör' sie träumen". *ggg*

LG Mel

Samstag, 20. August 2011

Der "gespickte" Fuchs ...

Neben der "Häschenrassel im Karottenauto" vom schwedischen Möbelhaus ist der "Plüschfuchs" eines von Thaya's absoluten Lieblingsspielzeugen. Von diesem Fuchs hat sie sogar zwei Stück: einen im Büro und einen daheim.
Beide haben schon ihre Augen eingebüßt und jetzt sind auch beide ihre "Innereien" los geworden.
Und gerade deswegen hatte ich eine Idee ... man "spicke" den nun "leeren" Fuchs mit ein paar Leckerlis wie getrockneter Lunge, Pansenstückchen oder auch Kanninchenohren, usw.
Einfach durch die eine Öffnung in "Hände, Füße, Schwanz und Kopf" stecken und schon ist das neue Spielzeug fertig und kann "neu ausgenommen" werden.

Thaya taugt das total und das ist für sie eine super Beschäftigung wenn es draußen regnet oder auch zu heiß ist. ;-)

Sie macht dabei ihren Fuchs nicht kaputt, sondern geht immer über die einzige Öffnung mit der Schnauze rein und "gräbt" sich vorwärts.
Wenn die Sachen gut "stecken", dann hat sie laaaange zu tun. Und manchmal hebt sie sich den "Rest" für später auf und versteckt den Fuchs unter einer ihrer Decken irgendwo im Haus. *ggg*

P8200278
*MMMhhhhh* "Warum riecht mein Fuchs bloß so gut?"

P8200279
"Oh, da sind ja meine Lieblingsleckerlis drin!"

P8200282
"Na warte, die hol' ich mir jetzt aber ..."

P8200285
"Warum ist das bloß so schwierig an alle die guten Sachen zu kommen? Na vielleicht sollte ich den Fuchs lieber mit den Vorderpfoten festhalten!"

P8200286
"Ui ... da ist ja noch mehr drin!"

P8200287
*mmmmhhhhh*

P8200288
"Vielleicht hilft kratzen ... dann fällt eventuell was raus?!"

P8200289
"Ich habs, ich habs!"

P8200292
"Ohhh, schon leer" (nach einer halben Std.) *ggg*

LG Mel

Freitag, 19. August 2011

Die "Höhle" unter der Stiege ...

Wir haben nun auch ein Hundebett unter der Stiege platziert. Anfangs wusste Thaya nicht richtig was damit anzufangen.
Jetzt schön langsam weiß sie es zu schätzen.

Man will ja manchmal auch seine Ruhe haben und sich "verkriechen". *ggg*

P8190269
Und wenn man sich richtig wohl fühlt, dann schläft man in allen möglichen Positionen.
Hier der "ganz tote Hund"! *ggg*

P8190272
In dieser Position kann Thaya übrigens sehr sehr lange ausharren *ggg*

P8190275
Und hier der "normale tote Hund"

LG Mel

Donnerstag, 18. August 2011

Sommer, Sonne, Sonnenschein ...

Hier mal ein kleines Video von heute Vormittag. Astor hat nun schon fast Thaya's Größe erreicht.
So wild gespielt wird meist, wenn sie sich "frisch" begegnen. Später beruhigen sich beide etwas und schnüffeln oder liegen herum. Irgendwann gehts dann wieder von vorne los! ;-)

Das ganze Beißen und Zwicken sieht übrigens schlimmer aus als es ist.

Habe mal diese "Sprechblasenfunktion" auf youtube ausprobiert - hier das Ergebnis.

Viel Spass



Beide sind ja noch Welpen bzw. Junghunde und da ist dieses "Besteigen" seitens von Thaya nicht so ernst zu nehmen. Ein solches Verhalten ist eher als "freche" Spielaufforderung zu sehen und ein wenig auch Dominanz, da sie ja die ältere von beiden ist.
Sie wirft Astor zwar immer wieder auf den Rücken, aber er bleibt ja nicht lange liegen. *ggg* Auch Thaya legt sich vermehrt schon auf den Rücken beim Spielen. Man sieht ihnen an, dass sie Mordsspaß haben und sie zu beobachten ist auch total witzig!

Lustig ist auch, dass Thaya "Laut gibt" wenn Astor da ist und fremde Leute an unserem Grundstück vorbei gehen. Astor fängt mit dem Anschlagen an und Thaya "bellt" mit!

An diesem Vormittag haben beide insgesamt dann noch 4 Karotten verdrückt ;-)

LG Mel

Mittwoch, 17. August 2011

Neues Hobby ...

Thaya's neues Hobby ist Mäusefangen und gestern war sie zum zweiten Mal erfolgreich. Kaum raschelt oder fiepst es irgendwo in der Wiese ... flux ist sie am anvisieren oder schon mit einem Satz am graben. Gestern scheint sie ein Mausnest ausgehoben zu haben, denn es war wieder eine klitze-kleine Maus mit der sie - wie eine Katze - stolz angetrabt kam, um sie uns zu zeigen.

Nur ich glaube, dass man sowas auch "fressen" kann, muss sie erst lernen, denn sie trägt das Mäuslein vorsichtig herum und legt es immer wieder auf den Boden zwischen ihre Vorderpfoten. Irgendwann war es dann doch tot und dann wirft sie es in die Luft und rennt damit ein paar Runden.

Später habe ich es mit einem angebissenen Kopf im Gras gefunden. Also, entweder schmecken "ganze" Mäuse nicht so gut oder sie muss erst auf den "Geschmack" kommen. *gg*

LG Mel

Montag, 15. August 2011

WWW ...

Also Thaya liebt ja das WWW! Und damit meine ich nicht das Internet, sondern das "Whippet-Wiesen-Wutzeln"! *ggg*
Sei es, wenn wir in der Mittagspause aus dem Büro kommen oder am Abend nach Hause gehen ... der "Büroduft" muss runter und daher wird ordentlich in der Wiese gewutzelt! Wichtig dabei ist, dass die Wiese schön weich und auch laufend gepflegt (also gemäht) wird! *gg*

Auch wenn sie naß wird/ist, wutzelt sich Thaya im Gras gerne trocken.

Wenn aber das Gras naß ist und folglich auch das Fell durchs viele Rumtoben, dann "wutzelt" man sich zB brav am riesigen "Fußabtreterteppich" in unserem Bürogebäude wieder trocken!

Ein Whippet ist halt gut erzogen und geht nie schmutzig wohin! *ggg*

Hier "wutzelt" sich Thaya kurz vor unserm Spaziergang - letzte Möglichkeit also, gemähten Rasen dafür zu benutzen. ;)



Und zum Abschluss noch ein paar Bilder unseres heutigen Spaziergangs. Unser Pfitschipfeil war teilweise schwer zu fotografieren. *ggg*

P8150237
Thaya hat wieder mal ein Hölzchen gefunden und rast damit auf mich zu ...

... an mir vorbei *ggg* ...

P8150238
... und wieder zurück! *hihi*

Ich finde ihre "tamischen Rennminuten" immer total witzig!

P8150239
Ich kann nicht so schnell von A nach B! *ggg* Jetzt muss sie eben auf mich warten! :-)

LG Mel

Thaya's Onkel wurde Vater!

Thaya's Onkel Jamie (Colwyn Hot Blues) wurde zum ersten Mal Vater. Die süßen 7 Zwerge sind hier zu bewundern.

LG Mel

12,2 Kilo ...

Heute habe ich wieder mal dran gedacht, Thaya zu wiegen. Sie bringt jetzt 12,2 kg auf die Waage - bin ich froh, dass ich sie nicht so oft heben muss! *ggg*
LG Mel